Ayurveda Baukasten - Rezepte

Reisnudeln mit gebratenem Spargel und Bärlauch

Die klassische Spargelversion mit Kartoffeln und holländischer Soße ist lecker, keine Frage. Doch eine schnelle, gesunde und alltagstaugliche Variante sind Nudeln mit gebratenem Spargel. Empfehlenswert für den Verdauungstrakt sind vor allem Dinkel(vollkorn)nudeln oder Reis(vollkorn)nudeln (erhältlich im Bioladen, Veganladen oder Reformhaus).

 

Und hier das Baukastenrezept für zwei bis drei Personen:

 

  • 350g Dinkelvollkorn oder Reisvollkornnudeln (oder andere Nudeln, am besten in Spiralform). Diese werden nach Packungsanleitung bissfest gekocht und beiseite gestellt
  • 2 TL Margarine (Alsan) in einer großen, vorzugsweise beschichteten Pfanne schmelzen
  • 500g weißen oder grünen Spargel, geschält so weit nötig, und in 5 cm lange Stücke geschnitten (dicke Stangen längs halbieren) hinzufügen und 20 - 25 Min. unter Wenden anbraten und garen,
     dabei nach ca. 10 Min. 1 EL Olivenöl hinzufügen
  • in einem kleinen Topf 1 TL Margarine (Alsan) schmelzen. 1 Bund Bärlauch, geputzt und klein geschnitten, zufügen und kurz anschwitzen
  • 150 ml Hafersahne oder Sojasahne zufügen und mit dem Bärlauch gut verrühren. Soll die Soße etwas mehr Substanz bekommen, 2 - 3 EL (veganen) Frischkäse unterrühren.
  • Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Spargel ebenfalls in der Pfanne gut würzen, abgetropfte Nudeln dazu geben und ggf. erneut erwärmen. Soße unterrühren oder auf Wunsch separat servieren.

Am besten eine Salz- und eine Pfeffermühle mit auf den Tisch stellen. Das feine Aroma des Bärlauchs macht zusätzliche Gewürze erfahrungsgemäß überflüssig.

 

Guten Appetit!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0